Radiate Geschäftsführer Timothy Habermacher und Engineer Jonas Schmid referierten am 29. Juni beim Forum-Event „Composites in der Fahrradindustrie“ des CC Schweiz im Gewerbemuseum Winterthur.

Bei diesem Event ging es um den Entwicklungsstand in der Fahrradindustrie in Zusammenhang mit der Innovationskraft der Composites-Industrie. Das Thema des Vortrags war: „Kompetitive Vorteile durch effizienteres Engineering“.

In der Kernaussage stellten Habermacher und Schmid die Vorteile der simulationsgetriebenen Produktentwicklung vor: Simulationsgetriebenes Design führt schlussendlich zu innovativeren Produkten, die schneller marktreif sind und weniger Nachbearbeitung in späten Design-Phasen erfordern.

Der ganze Vortrag ist hier ersichtlich: